TOEL Recycling AG

ATEX Explosionsschutz

Von in News am 6. Juni 2015

ATEX: Explosionsschutz auch bei TOEL ein Thema

Anlagentechnik nach ATEX Richtlinie 94/9/EG

Die Bezeichnung ATEX steht für die französische Abkürzung „Atmosphère explosible“ und wird als Synonym für die Richtlinie der Europäischen Gemeinschaft auf dem Gebiet des Explosionsschutzes, nämlich die ATEX Produktrichtlinie 94/9/EG, verwendet. Diese Richtlinie legt die Regeln für das Inverkehrbringen von Produkten fest, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Zweck der Richtlinie ist der Schutz von Personen, die in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten. Die Richtlinie enthält die grundlegenden Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen, die vom Hersteller zu beachten und nachzuweisen sind.

Zusammen mit der Firma Reitinger Engineering aus dem südhessischen Dieburg hat unser Lieferant Haas Recycling-Systems in den letzten Jahren wegweisende Konzeptstudien erstellt und ist daher in der Lage, komplette Anlagen ATEX-konform zu planen, zu liefern und zu installieren. Haas ist im Bereich Altholzrecycling mit allen Maschinen, Fördergeräten und Nachzerkleinerungs-Hammermühlen nach DIN EN ISO 9001 und nach der ATEX Richtlinie 94/9/EG zertifiziert.

Möchten Sie mehr zum Thema ATEX wissen? Gerne stellen wir Ihnen den Bericht „ATEX zwischen Sinn und Unsinn“ von Peter Reitinger zu. Eine zeitnahe Information über die neuesten Entwicklungen ist Ihnen gewiss.

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail – Tel. 044 801 1000 oder alexander@toel.ch – wir senden Ihnen den Fachartikel gerne zu.


SHARE THIS ON:

3 Jahre ago / 0 Kommentare

8.

JUNI

0

Kommentare

astrid

Comments are closed here.