TOEL Recycling AG

BoxRecycler/Kartonschredder

Von in News am 11. November 2016

Verpackungsmaterial aus alten Schachteln: Polsterschutz durch einmaliges Volumen

Zugleich Kosten sparen und die Umwelt schonen. Viele Unternehmen produzieren ihr Verpackungs- und Füllmaterial gleich selber – aus Kartonabfällen.

Nicht in erster Linie die Sorge um die Umwelt ist es, welche Firmen zuerst an den Ideen und Produkten der Toel Recycling AG Gefallen finden lässt. Es sind schlicht und einfach die Kosten, die sich damit einsparen lassen. Klar ist, dass heute umweltverträgliche Lösungen vor allem dann Chancen haben, wenn sie sich rechnen.

Grosses Problem, grossartige Lösung

Der BoxRecycler ist eine kompakte Spezialmaschine mit wenig Platzbedarf, mit der sich auf einfachste Weise ein absolut ideales Füllmaterial aus Kartonabfällen mit extremem Volumen herstellen lässt. Ohne Verpackungsfüllmaterial ist ein sicherer Warenversand in vielen Bereichen nicht möglich. Aber was geschieht damit, wenn dieses Material seinen Zweck erfüllt hat und zu Abfall wird? Dann werden viele Verpackungsfüllmaterialien plötzlich lästig und unbeliebt, nehmen Platz weg, füllen den Abfallcontainer und sind dann oft nur noch Ärgernis für den Empfänger. Anderseits werden Verpackungsmaterialien für den eigenen Warenversand benötigt und eingekauft. So entstehen doppelte Kosten: Für die Entsorgung der Kartonabfälle und für den Einkauf von Füllmaterial.

Neue Generation des BoxRecyclers

Der BoxRecycler, ein im Verhältnis zu seinem Nutzen vergleichsweise kleines Gerät, zaubert aus vorhandenen Kartonabfällen ein einzigartig voluminöses Füll- und Polstermaterial – und zwar just in time, wann immer es benötigt wird. Die Anschaffungskosten machen sich durch die reduzierten Entsorgungskosten und die Einsparungen von neuem Füllmaterial in kurzer Zeit bezahlt. Der BoxRecycler kann jetzt bei Toel Recycling AG gratis getestet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Wolfgang Toel, Toel Recycling AG, Tel. 044 801 1000, E-Mail an toel@toel.ch, www.boxrecycler.ch


SHARE THIS ON:

11 Monate ago / 0 Kommentare

21.

NOVEMBER

0

Kommentare

astrid

Comments are closed here.