Schindler Aufzüge AG löst ihr Abfallproblem mit Dixi Ballenpressen von Toel

Seit 1995 setzt die Firma Schindler Aufzüge AG auf Dixi Ballenpressen. Seit Schindler vor mehr als 20 Jahren bei Toel Recycling AG die erste Presse gekauft hat, sind aufgrund der positiven Erfahrungen 8 weitere dazugekommen. Was ist der Grund für diese Investitionen?

Kunden Feedback

Der Leiter Support und Reinigungsdienst ist angesichts der enormen Kosteneinsparungen begeistert: „Früher erfolgte das Verpressen des wiederverwertbaren Materials bei uns an einem Standort. Seit wir in die Dixi Ballenpressen investiert haben, können wir dezentral arbeiten, steigern dadurch die Effizienz, reduzieren gleichzeitig die Kosten und können erst noch Energie sparen. Uns ist ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Mensch und Umwelt wichtig.

Qualität, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit überzeugen

„Entscheidend waren aber auch die Qualität, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Dixi Produkte“, erklärt der Leiter Support und Reinigungsdienste. Wir von Toel Recycling können diese Aussage nur bestärken, haben wir doch diverse Kunden, bei denen Dixi Ballenpressen seit 25 Jahren oder länger tagtäglich im Einsatz sind.Unser vielfältiges Sortiment ermöglicht unseren Kunden, an jedem Standort die dem jeweiligen Bedarf entsprechende Presse zu platzieren.


SHARE THIS ON:

50 Jahren ago / 0 Kommentare

0

Kommentare