Bollegraaf HBC 100

  • 50 % weniger Energieverbrauch
  • Kompaktere Ballen mit hohem Ballengewicht
  • Minimalster Unterhalt und Verschleiss
  • Universalpresse: auch die schwierigsten Materialien können verpresst werden
Ballenpresse Bollegraaf HBC 100
Ihr Ansprechpartner
Alexander Toel
Geschäftsleiter
Tel.: 044 801 1000

Produktbeschreibung

Rolf Bossard AG entsorgt mit Bollegraaf das Zürcher Altpapier

Die HBC 100 kann grosse Mengen Altpapier oder Abfälle zu homogenen Ballen verarbeiten.

Vorteile Vorpressklappe
  • nur ca. 50% Motorleistung erforderlich bei gleicher Kapazität
  • mehr Füllleistung
  • weniger Unterhaltskosten durch geringeren Verschleiss

Kanalballenpresse Vorpressklappe

Technische Details

Die HBC 80 ist mit den patentierten „RotoClean“-Nadelköpfen ausgestattet. Diese Nadelköpfe sind selbstreinigend und daher besonders wartungsfreundlich. Die kardanische Aufhängung des Zylinders verhindert das Auftreten von axialen Belastungen.

Technische DatenBollegraaf HBC 100Bollegraaf HBC 100Bollegraaf HBC 100 SBollegraaf HBC 100 S
Motorleistung45 kW75 kW45 kW75 kW
Ballengrösse B / H1.100 / 720 mm1.100 / 720 mm1.100 / 1100 mm1.100 / 1100 mm
Einfüllöffnung1.100 x 1.600 mm1.100 x 1.600 mm1.100 x 1.600 mm1.100 x 1.600 mm
Kapazität 30  kg/m³9.8 t / h16.2 t / h14.6 t / h24.4 t / h
Kapazität 50   kg/m³15 t / h25 t / h19.8 t / h33 t / h
Kapazität 100 kg/m³28 t/h47 t / h30 t / h50 t / h
Gewicht Ballenpresse33.700 kg33.700 kg37.700 kg37.700 kg
Masse B / T / H2.250 / 11.750 / 6.900 mm2’250 / 11.750 / 6’900 mm2.500 / 11.750 / 7’300 mm2.500 / 11.750 / 7.300 mm
Sonderausstattung

Fünf Möglichkeiten für spezifische Wünsche:

  • TurboPress (patentiert) – damit kann die Kapazität erheblich gesteigert werden
  • W’hopper – für grössere Abfälle gibt es eine verbreiterte Einfüllöffnung – 2000 mm breit
  • Wirbulator – er sorgt für einen gleichmässigen Aufbau des Ballens
  • Kreuzverschnürung – für Kunststoffe und Druckereipapiere
  • B.I.O.S. – Mit diesem Computer lassen sich spezifische bevorzugte Einstellungen programmieren