Nachhaltigkeit:

Ein Muss für die Zukunft

Eine nachhaltige Entwicklung ist zur Grundlage unseres Lebens geworden. Und das nicht erst, seit die Jugendlichen für den Klimaschutz auf die Strasse gehen. Im Gegensatz zum Begriff „Verschwendung“ oder „Plünderung von Ressourcen“ steht die „Nachhaltigkeit“ für einen schonenden, verantwortungsvollen Umgang mit vorhandenen Ressourcen.

Nachhaltigkeit beginnt im Kopf

Was genau versteht man unter Nachhaltigkeit? Die geläufigste Definition von Nachhaltigkeit ist das Konzept der nachhaltigen Entwicklung. Dieses definiert als Entwicklung, dass die Bedürfnisse gegenwärtiger Generationen befriedigt werden ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre Bedürfnisse nicht mehr befriedigen können.

Nachhaltigkeit hat drei Dimensionen: die soziale, die ökonomische und die ökologische. Sozial nachhaltig ist eine Gesellschaft, wenn keine grösseren Spannungen und Konflikte entstehen, die auf friedlichem Wege nicht mehr zu lösen sind. Ökonomisch nachhaltig ist eine Wirtschaft dann, wenn sie von den kommenden Generationen wie bis anhin fortgeführt werden kann. Ökologische Nachhaltigkeit zielt darauf ab, nicht mehr natürliche Ressourcen zu verbrauchen, als wieder nachwachsen oder sich regenerieren können. Damit eine Gesellschaft nachhaltig ist, muss jede dieser drei Dimensionen beachtet werden.

Nachhaltigkeit in Unternehmen

In der Agenda jeder fortschrittlich geführten Unternehmung, ob in Industrie, Gewerbe oder öffentlicher Verwaltung, ist nachhaltige Entwicklung ein nicht wegzudenkendes Thema. In die Nachhaltigkeitsstrategie müssen zwingend auch das Abfall- und Entsorgungswesen eingebunden werden. Im Entsorgungsbereich beinhaltet dies sämtliche Betriebsabläufe, die Entsorgungstechnik, Logistik, Transport, Verwertung und Recycling.

Nachhaltiges Wirtschaften erfordert von Unternehmen ein lebenszyklusorientiertes Handeln. Nur so können Problemverschiebungen vermieden und ganzheitliche Lösungen geschaffen werden. Denn die Wertschöpfungskette endet nicht beim Kunden sondern geht bis zur Entsorgung von Produkten und der Führung von Materialien und Produkten bzw. Produktteilen in Kreisläufen.

Gelebte Verantwortung

Ressourcenknappheit ist kein reines Imagethema, sondern eine reale Problematik für Wirtschaft und Gesellschaft. Wer auf Nachhaltigkeit setzt und aus Überzeugung Ressourcen schont, ist im Vorteil. Gerne beraten wir Sie rund um die Wiederverwertung der Materialien und unterstützen Ihre Zielsetzung mit einer Maschine aus unserem Angebot. Im Sortiment führen wir Presscontainer, Kartonpressen, Ballenpressen, Styroporverdichter, Abfallcontainer, Abfallpressen und Containerpressen.

MENÜ
Toel Recycling AG