IFAT München 2022: Blick zurück
Neustart für Klimaschutz

Ressourcen effizient nutzen und wiederverwenden

Ob Plastik, Baustoffe oder Wasser: Lösungen für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sind essenziell für den Umwelt- und Klimaschutz. Die IFAT München gilt als die weltweit führende und grösste Fachmesse der Umwelttechnologiebranche. Die hohe Beteiligung von 2 984 Ausstellern und rund 119 000 Besuchern unterstreicht das Interesse.

In einer kurzen Frage-und-Antwort-Runde gibt uns Cornelius Toel, Geschäftsleiter von Toel Recycling AG, Einblick in seinen Messebesuch und teilt uns seine Eindrücke und Erfahrungen mit.

   Interview Cornelius Toel  

Frage: Weshalb stand für dich ein Besuch der IFAT München dieses Jahr auf dem Programm?IFAT Dixi Stand | Toel Recycling

Antwort: Die IFAT bietet die Möglichkeit, sich innerhalb kürzester Zeit und sehr effizient mit unseren Partnern und Lieferanten zu treffen und sich persönlich auszutauschen.

Frage: Was war dein Ziel?

Antwort: Wir sind immer wieder auf der Suche nach geeigneten Kundenlösungen, damit wir unsere Produktpalette bestmöglich auf deren Bedürfnisse ausrichten können.

Frage: Welche Erwartungen hattest du?

Antwort: Das mit den Erwartungen ist immer so eine Sache. Wenn es um neue Produkte geht, bin ich eher zurückhaltend mit meinen Erwartungen, da ich mich lieber überraschen lasse statt enttäuscht zu werden. In Bezug auf spannende Gespräche wurden meine Erwartungen jedoch vollkommen erfüllt.

Frage: Was interessierte dich am meisten?

Antwort: Der riesengrosse Bereich der Umwelttechnologien. Aus aller Welt bieten Hersteller Technologien und Produkte an, die die Kreislaufwirtschaft verbessern sollen.

Für unser Unternehmen war der gesamte Bereich der Recyclinglösungen spannend.

Frage: Was überraschte dich?

Antwort: Jedes Jahr bringen die Hersteller grössere und schwerere Maschinen auf den Markt. Vor allem im Bereich der Schredder und Kanalballenpressen ist mir das aufgefallen. Aus meiner Sicht handelt es sich um eine Diskrepanz zwischen vielen europäischen Ländern und der Schweiz. Unsere Kunden bevorzugen kompakte, leistungsstarke Produkte.

Frage: Was überzeugt dich?

Antwort: Dass ich feststellen durfte, dass wir ein sehr gutes Sortiment mit erstklassigen Partnern haben.

Frage: Dein Fazit?

Antwort: Der Besuch war inspirierend – mit viel Wissenstransfer und der Möglichkeit, sich auszutauschen.

 

Zu seinem Besuch der IFAT München wurde Cornelius Toel von Astrid Blum (Marketing) befragt.

Anfrage




    schließen