Plastik: Fluch oder Segen?

Plastik Recycling Schweiz: topp oder flopp?

Plastik besitzt sehr praktische Eigenschaften und erleichtert uns den Alltag. Er ist leicht, flexibel, robust, langlebig und relativ billig in der Anschaffung. Doch Plastik ist kein natürlicher Stoff, sondern wird chemisch hergestellt. Für die Produktion des Kunststoffes wird Erdöl verwendet und während des Prozesses werden zum Teil giftige Gase freigesetzt. Plastik wird wegen seiner Langlebigkeit gerne für Verpackungen benutzt. Das Problem ist nur, dass er zu lange überlebt. Der Kunststoff ist nämlich nicht biologisch abbaubar – aber gut recycelbar!

Plastik Recycling Schweiz: topp oder flopp?

Abfälle richtig entsorgen ist gut, Abfall vermeiden wäre besser. Das Konsumverhalten der Bevölkerung hat einen grossen Einfluss auf die Abfallmenge. Wirtschaftswachstum geht bekanntlich mit steigendem Konsum einher. Mehr Konsum bedeutet auch mehr Kehricht. Zu den Abfällen von Privaten kommt Müll von Gewerbe- und Industriebetrieben und nicht zuletzt von Restaurants und Läden.

Die Schweiz wird gerne als Recycling Weltmeister betitelt – allerdings nicht im Plastik Recycling. Ende 2015 produzierten die Menschen in der Schweiz sechs Millionen Tonnen Abfall. Das macht etwas mehr als 700 Kilogramm pro Person. Die Hälfte davon wurde recycelt. Der Wohlstand hat auch eine Schattenseite: Wir produzieren rekordverdächtig viel Abfall.

Plastikabfall: verbrennen oder recyceln?

Was macht Abfall eigentlich so schädlich? Der hohe Grad der Deponierung und Verbrennung sowie der geringe Grad der Wiederverwertung des Mülls führen zu einer umweltschädlichen Ausbeutung knapper Ressourcen wie Öl oder Holz. Auch gelangt derzeit eine grosse Menge Abfälle über Littering in die Umwelt: Der Plastikabfall erreicht über Seen und Flüsse die Ozeane, wo sich mittlerweile mehrere grosse Plastikinseln tummeln und Vögel und Tiere durch verschluckte Teilchen qualvoll zugrunde gehen.

Plastik Recycling: wertvolle Ressourcen

Klar ist: Es muss weniger Abfall produziert werden und der Abfall, der produziert wird, muss besser wiederverwertet werden. Der WWF betont nebst der Müllvermeidung die Wichtigkeit eines konsequenten Recyclings. Je sorgfältiger recycelbare Materialien (z.B. Plastik Recycling) vom stark vermischten Restmüll getrennt werden, desto reinere und wertvollere Rohstoffe können wiedergewonnen werden. Abfälle sind hochgeschätzte Ressourcen, die effizient genutzt werden müssen. Und genau da bieten wir Hand mit unseren Entsorgungslösungen: Presscontainer, Kartonpressen, Ballenpressen, Styroporverdichter, Abfallcontainer, Abfallpressen, Kartonschredder und Containerpressen. Gerne beraten wir Sie, was für Ihre Situation die optimale Lösung ist.

(Quelle: umweltnetz-schweiz.ch)

MENÜ
Toel Recycling AG